Unser klinkeigener Park

Wellige Wiesenflächen mit einer Vielzahl kleiner Gärten lassen den Park unserer Klinik zu einem Ort der Erholung werden.

 

Im Bereich des Haupteinganges und der Vorfahrt schaut man auf ein langes Wasserbecken mit Kaskaden und Fontänen. Das Wasserbecken wird eingerahmt mit Säuleneichen, Hecken und im Sommer blühenden Geranien und Rosen. Der Rundweg durch die gesamte Parkanlage beginnt hier am Wasser.

 

Im Haus befindet sich im Bereich des Funktionstraktes ein zentraler Innenhof. Er ist begrünt mit Gräsern, Stauden und geschnittenen Buxus Pflanzen. Kieswege lassen den Hof begehbar werden. Eine feingliedriger Baum überdacht die Staudenbeete. So ist der Innenhof sowohl von oben schön anzusehen als auch von innen durchschreitbar.

 

Der Park, der auch von den Zimmern und der Terrasse der Cafeteria zum Schauen einlädt, wird über einen Rundweg erschlossen. An ihm liegt der Rosengarten. Der intime Raum ist umgeben von einer Hecke. In ihm duftet es nach Lavendel und Rosen. Bänke, in Anlehnung an gemütliche Sofas, laden zum Verweilen ein. Alter Baumbestand spendet Schatten.

 

Ein weiteres Ziel auf dem Rundweg ist ein mit Stelen angedeuteter Pavillon. An den Säulen klettert die Pfeifenwinde, die durch ihr großes zartgrünes Blatt besticht. Vorhandene Birken und Säulenpappeln, kombiniert mit neu gepflanzten Bäumen, lassen Baumhaine entstehen.

 

Im Bereich der Cafeteria entstand ein Platz, der mit Bänken, Sitzmauern und Säuleneichen den Blick in den Park freigibt.