Sie sind hier:
  • Startseite
  • Schließung der Geburtshilfe zum 31.03.2015

Sicherheit für Mutter und Kind stehen in Bad Belzig an erster Stelle!

Die qualitativ hochwertige und sichere Versorgung von Mutter und Kind haben in der Klinik Ernst von Bergmann Bad Belzig oberste Priorität. Auf Grund des Zusammenspiels mehrerer Faktoren kann eine Geburtshilfe in Bad Belzig nach dem 31.03.2015 nicht mehr angeboten werden.

 

Zum einen entscheiden sich immer mehr Frauen, ihre Kinder in der Sicherheit von Perinatalzentren zur Welt zu bringen. Zum anderen sinken seit Jahren die Geburtenzahlen auf nun unter 200 Geburten im Jahr 2014. Dazu schreitet der Fachärztemangel im ländlichen Raum immer weiter voran, es herrscht ebenso ein Mangel an Hebammen. Unter diesen Voraussetzungen können die strukturellen Qualitätsanforderungen nicht mehr gewährleistet werden. Damit ist die Aufrechterhaltung der Geburtshilfe in der Klinik Ernst von Bergmann Bad Belzig medizinisch nicht zu verantworten.

 

Auf den folgenden Seiten möchten wir Sie im Detail über die wichtigen Fakten informieren, die zu der Schließung der Geburtshilfe geführt haben.

 

 

Fakten zur Schließung

 

Hintergründe

 

Fragen und Antworten